Spargeltraum zur Blütezeit

Der Spargelhof Sternath ist umringt von der unvergleichlich schönen Landschaft des Lavanttals. Die Spargelfelder der Familie Sternath liegen entlang der Lavant nur ein paar Gehminuten vom Hof entfernt. Unter dem Motto „Tagesfrisch auf den Tisch" wird der Spargel bereits vor Sonnenaufgang sorgfältig gestochen um am besten noch am selben Tag zu wohlschmeckenden, gesunden und vor allem köstlichen Gerichten verarbeitet zu werden. Das „Königliche Gemüse" - weiß, hellgrün oder violett - ist für Feinschmecker und Genießer im eigenen Hofladen erhältlich.

Sorgfältige Handarbeit - made in St.Stefan

Spargel ist in jeder Beziehung – historisch, kulinarisch und landwirtschaftlich – etwas Besonderes. Seine Zeit im Jahr ist kurz bemessen. Schon lange bevor er auf unserem Teller landet, prägt er die Landwirtschaft und fordert vor allem eine arbeitsintensive Pflege. Nur mit Hilfe einer First-class-Behandlung wächst er im Frühling als eines der ersten Gemüse aus der Erde. Er wird nicht um sonst als König aller Gemüsearten bezeichnet. Wie es für einen Adeligen gehört, fordert er einen besonderen Rundum-Service ein. Er braucht besondere Bodenvorbereitung, ausgedehnte Ruhezeiten und auch heute noch wird er mit einfachstem Werkzeug geerntet. Korb, Stecheisen und eine Kelle zum Glätten der Dämme, mehr braucht es nicht. All diese Zuwendungen eines Spargelbauern an sein Gemüse sind mit sehr viel Pflege und schweißtreibender Arbeit verbunden.

Zart & Fein – So muss Spargel sein

Es gibt ihn, den feinen, zarten, weißen Spargel der jeden Spargelfreund begeistert. Die edlen, weißen Stangen bestechen durch ihr feines, leicht süßliches Aroma und übernehmen meist die Hauptrolle bei der Menüplanung. Egal ob als Vorspeise, Suppe, Salat oder Hauptgericht - der Spargel ist ein Gedicht.

Der Grünspargel mit seiner maigrünen Färbung besticht mit seiner Zartheit und mildem aromatischem Geschmack. Die Stangen schmecken auch roh und machen sich gut in Salaten oder allein und lauwarm mit einer kräftigen Vinaigrette.

Der „Purpurspargel" mit seiner einprägsamen violetten Farbe hat einen nussartigen Geschmack und erfreut sich als Knabbergemüse bei Rohkostfreunden wachsender Beliebtheit. Beim Kochen verfärbt er sich dunkelgrün. Will man seine violette Farbe erhalten, so sollte man diesen Spargel nur leicht blanchieren.

Delikatessen Jäger

Radetzkystraße 38-40

A-9020 Klagenfurt

Tel. 0463 57 354

 

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 7–13 h und 15-19 h, Sa. 7-13 h

Vinothek Jäger

Beethovenplatz 4

A-9020 Klagenfurt

Tel. 0463 57 354

 

Öffnungszeiten

Geöffnet nach Vereinbarung

Café CaJä

Radetzkystraße 40

A-9020 Klagenfurt

Tel. 0463 57 354 - 14

 

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.   7-20 h, Sa.      7-14 h