Tel.: 0463 57 3 54

 Wir liefern auch gerne.

 

Sicher Kaviar

(sicher der beste in kärnten)

Kärntner Kaviar

Von Mythen umgeben ist Kaviar als kulinarische Droge bekannt. Wer Kaviar isst, liebt nicht nur gut, sondern isst auch gesund. Hin und wieder einen Löffel pur beschert Ihnen nicht nur kulinarische Höhepunkte, sondern dient auch in medizinischer Hinsicht dem Wohlbefinden: Kaviar ist gesund und delikat.
Guter Kaviar braucht nicht kunstvolle Kreationen, sondern überzeugt den Gaumen jedes Gourmets durch seinen eigenen unverwechselbaren Geschmack. Der Löffel, mit dem man sich beim Kaviar bedient, sollte nur nicht zu klein gewählt sein!

Einfach ein Genuss

Jedes Jahr im Herbst gibt es die Ernte des, mittlerweile über die Grenzen Kärntens, berühmten und einzigartigen Saiblingskaviars. Mittels eines eigenen, von der Familie Sicher entwickelten Verfahrens, wird der Kaviar auf ganz natürliche Art haltbar gemacht. Das Salz konserviert den Rogen und weckt zugleich seinen feinen Geschmack. Je milder der Rogen gesalzen ist, desto stärker tritt sein wundervoller Eigengeschmack in den Vordergrund. Der Kaviar ist mild und fein, nicht sauer und auch nicht bitter. Die Körner sind schön glasig, prall und trocken.

Die Geschichte des Restaurants Sicher

Im Jahre 1972 übernahm Alfons Sicher mit seiner Frau Erna ein altes Sägewerk und machte daraus mit seinem Künstlerfreund H. Philip einen kleinen Gastbetrieb. Die urigen Gemäuer und die hölzerne Innenarchitektur wurden in das Revitalisierungskonzept eingebracht, die Gäste von nun an mit einer einladenden, heimeligen Atmosphäre verwöhnt. In Ufernähe des Tainacher Baches mit immer frisch fließendem Quellwasser wurde vor circa 35 Jahren das erste Fischbecken angelegt. Der Grundstein für eine erfolgreiche Forellen- und Saiblingzucht war getan. Unterstützt durch die phantastischen Kochkünste von Frau Erna wurde das Restaurant bald schon in die Hitliste österreichischer Spitzenlokale aufgenommen.

Die neue Generation

Drei Jahrzehnte später sind nun die Söhne Michael und Wolfgang in die Fußstapfen des Vaters getreten und teilen sich die Aufgaben zu zweit: Michael als kreativer Kochkünstler und Wolfgang als kompetenter Restaurantchef.

Die Familienphilosophie besteht darin, im Gastronomiebetrieb ausschließlich Produkte aus dem eigenen landwirtschaftlichen Betrieb - zum Beispiel gartenfrische Kräuter, Wachteleier, Gemüse aus dem Hausgarten, Flusskrebse - sowie weitere biologische Spezialitäten der bäuerlichen Betriebe der Region zu verwenden.

Fotos: Harald Richter

Delikatessen Jäger

Radetzkystraße 38-40

A-9020 Klagenfurt

Tel. 0463 57 354

 

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 7–13 h und 15-19 h, Sa. 7-13 h

Vinothek Jäger

Beethovenplatz 4

A-9020 Klagenfurt

Tel. 0463 57 354

 

Öffnungszeiten

Geöffnet nach Vereinbarung

Café CaJä

Radetzkystraße 40

A-9020 Klagenfurt

Tel. 0463 57 354 - 14

 

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.   7-20 h, Sa.      7-14 h