Tel.: 0463 57 3 54

 Wir liefern auch gerne.

 

Nuart

Vulgo Hafner

Verantwortung für Mensch, Tier und Umwelt

Die Familie Nuart schätzt die Qualität ihrer Wiesen und Felder. Sie lieben es, Bauern zu sein und erkennen die Chance, Arbeit und Lebensraum am gleichen Ort zu haben. Ökologische Bewirtschaftung von Grund und Boden nach den Richtlinien des „organisch-biologischen Landbaues“ (Mitglied des Verbandes „ERNTE für das Leben“) sind daher selbstverständlich.

Hier wird traditionelle Käsekunst gepflegt – handgemacht in der eigenen bäuerlichen Kleinkäserei. Man bemüht sich, Wissen und Fähigkeiten auf diesem Gebiet ständig weiterzuentwickeln und legt besonderen Wert darauf, Käsesorten mit eigener Identität herzustellen.

Rohe Schafmilch dient zur Herstellung der einzelnen Käsesorten. So bleiben die hitzeempfindlichen Inhaltsstoffe erhalten und der volle Geschmack kann sich entwickeln. Nur zur Erzeugung von Joghurt muss die Milch pasteurisiert werden, um ein vollmundiges und stichfestes Produkt zu erzielen.

Verwendet werden ausschließlich Zutaten aus kontrolliert biologischen Anbau. Dazu zählen auch nur zertifizierte Fruchtzubereitungen, Kräuter und Gewürze, sowie mit der Hand geerntetes naturbelassenes Meersalz aus dem Atlantik bzw. Himalaya-Natursalz.

Tradition als Basis für die Zukunft

Die Nuarts leben Qualität und Verantwortung vor und stehen mit ihren Kunden und ihren Partnerbetrieben in ständiger Kommunikation, um Verständnis für „bäuerliche Landwirtschaft“ aufzubauen.

Die ersten Aufzeichnungen über den Hafnerhof stammen aus dem Jahre 1783. Bis heute lebten acht Generationen der Familie auf dem Hof. In dieser Zeit hat sich vieles verändert. Zum Beispiel, was den Namen der Familie betrifft. In alten Aufzeichnungen scheinen zwei Veränderungen des Namens von Neuarth in Nouart und bald darauf in Nuart auf.

Die „aktuelle“ Familie Nuart hat ganz klein begonnen - mit fünf Milchschaf-Muttertieren, die sie 1986 von einem Bauern in der Nähe von Friesach erwarben. Von der Bäuerin haben sie auch gleich das erste Schafkäse-Rezept  mitbekommen.

Schon nach 10 Jahren war die Arbeitsintensität so groß, dass die Entscheidung getroffen wurde, die Arbeit aufzuteilen. So wurde eine Betriebspartnerschaft gegründet: Einer kümmert sich um die Milchproduktion, der andere ist für die Lämmeraufzucht und die Käseherstellung zuständig. Diese Betriebspartnerschaft mit Handschlagqualität ohne schriftlichen Vertrag hat bis heute seit nahezu 20 Jahren Gültigkeit.

Delikatessen Jäger

Radetzkystraße 38-40

A-9020 Klagenfurt

Tel. 0463 57 354

 

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 7–13 h und 15-19 h, Sa. 7-13 h

Vinothek Jäger

Beethovenplatz 4

A-9020 Klagenfurt

Tel. 0463 57 354

 

Öffnungszeiten

Geöffnet nach Vereinbarung

Café CaJä

Radetzkystraße 40

A-9020 Klagenfurt

Tel. 0463 57 354 - 14

 

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.   7-20 h, Sa.      7-14 h