Tel.: 0463 57 3 54

 Wir liefern auch gerne.

 

Die Geschichte

der Firma Delikatessen Jäger

Das Klagenfurter Unternehmen „Delikatessen Jäger" genießt seit vielen Jahren den Ruf eines ausgezeichneten Delikatessen-Spezialgeschäftes. Gegründet wurde es 1961 von Alois Jäger, der es durch seine Geschäftspolitik und seinen Einsatz verstanden hat, aus seinem Geschäft am Kreuzbergl, einer vornehmen Wohngegend der Kärntner Landeshauptstadt, einen florierenden Betrieb zu machen.

Im Jahr 1987 wurde das Unternehmen an seinen Sohn
Dr. Erwin Jäger übergeben, der dies trotz seines abgeschlossenen Studiums der Wirtschaftswissenschaften nie bedauert hat. Einerseits war ihm der konkrete Kontakt zu den Kunden wichtiger als eine abstrakte Tätigkeit, die ihm sein Studium eröffnet hätte. Andererseits wollte er, dass den Klagenfurtern die Institution eines Lebensmittelhändlers erhalten bleibt, der außerhalb der Strukturen von Großkonzernen besteht.

Dieses Konzept ging auf, obwohl es laut Branchenexperten „den Jäger gar nicht mehr geben dürfte“. Heute gehört neben dem Geschäftslokal auch ein Café („CaJä") und ein exklusives Partyservice für kleinere Veranstaltungen zum Deli-Unternehmen. Ein Webshop ist geplant.

Die geographische Reichweite der Firma „Delikatessen Jäger" erstreckt sich auf den gesamten Großraum Klagenfurt. Kärntner Spezialitäten und regionale Produkte sind ein guter Grund für die große Nachfrage.

Ein Familienbetrieb seit über 50 Jahren

Alois Jäger vor seinem Geschäft

Delikatessen Jäger

Radetzkystraße 38-40

A-9020 Klagenfurt

Tel. 0463 57 354

 

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 7–19 h, Sa. 7-13 h

Café CaJä

Radetzkystraße 40

A-9020 Klagenfurt

Tel. 0463 57 354 - 14

 

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.   7-20 h, Sa.      7-14 h